Klasse 5-10: GWRS Lenningen

Seitenbereiche

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung beginnt bei uns bereits in der fünften Klasse mit einer Rallye durch Lenninger Betriebe. Die Sechstklässler sollen durch einen Schnuppertag eienn ersten Einblick in die Arbeitswelt bekommen. Nach dem Motto "Über die Schulter geschaut" verbringen sie mit Verwandten oder Bekannten einen Tag in einem Betrieb. Es geht dabei nicht in erster Linie darum, einen bestimmten Beruf  kennenzulernen, sondern erste eigene Erfahrungen im Laufe eines Arbeitstages zu sammeln. Über die gesammelten Eindrücke wird dann im Unterricht gesprochen. Hierfür verfassen die Schülerinnen und Schüler einen Tagesbericht.

Schule - und was kommt dann?

Die Siebtklässler organisieren die Talkshow, “Schule - und was kommt dann?“. Eingeladen sind ehemalige Schüler, die aus ihrem Berufsleben berichteten. Die Talkshow ist Teil des Berufswahlunterrichts. 

Berufspraktikum

In Klasse 8 absolvieren die Achtklässer ein zweiwöchiges Berufspraktikum in zwei verschiedenen Berufen. Außerdem besuchen sie verschiedenen Berufs-Infoveranstaltungen.

Bewerbungsvorbereitung

In Klasse 9 vertiefen wir die schriftliche Arbeit an Lebensläufen und an Bewerbungsschreiben, die bereits in Klasse 8 eingeführt wurden. Das gesamte Bewerbungsverfahren wird beleuchtet und mit Firmenbesichtigungen, praxisnah erforscht.

Bewerbungstraining

Haben sich die Schüler der zehnten Klasse intensiv mit Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und  Bewerbungsverfahren beschäftigt, kommt für die Abschlussschüler ein neuer Baustein hinzu. In simulierten Bewerbungsgesprächen wird mit Realcharakter die für unsere Schüler ungewohnte Situation trainiert. Jeder Bewerber stellt dafür eine komplette Bewerbungsmappe, mit Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und Zeugnis zusammen. Zu Beginn der Gespräche gibt es Tipps vom Profi, für die Bewerbungsschreiben und die Lebensläufe. Beim Blick in das Zeugnis wird deutlich, auf welche Noten geachtet wird und welche Noten etwas über den Bewerber aussagt. Das Bewerbungsgespräch unter vier Augen, ist doch eine ganz spezielle neue Erfahrung für alle Teilnehmer.